cross.png

Die 1858 von Charles-Marie Bonvin gegründete Kellerei ist die erste eigentliche «Weinhandlung» im Wallis. Mit ihrer über 150-jährigen Weinbautradition hat die Kellerei Bonvin die Entwicklung in den Walliser Reben beeinflusst und das Landschaftsbild rund um Sion geprägt.

Den alt eingesessenen Familiennamen Bonvin trifft man in Sion seit 1450 an. Die ursprünglich aus dem südlichen Domodossola-Tal stammenden Namensträger haben dem Wallis gar manche Ärzte, Priester, Richter, Offizier und Kaufleute gegeben, und, was uns hier besonders interessiert, unter ihnen eine Reihe grosser Weinhändler

bonvin-all.jpg