DIE SINNE

varone-sensoriel.jpg

Ab den Jahren 2000 entwickelt die Kellerei Varone eine Strategie der Kundennähe zum Endkonsumenten, die auf einem originellen Approach basiert : die polysensorische Entdeckung. Somit entstehen kompromisslose und präzise Weine, die bei der Verkostung alle Sinne ansprechen. Eine andere Art den Wein zu sehen, riechen, tasten und schmecken…

Die Weindegustation beansprucht alle Sinne und zieht unser Gedächtnis hinzu. Sie fordert uns auf, in unseren Erinnerungen nach Gerüchen, Geschmacksrichtung und weiteren Empfindungen zu suchen, um unsere Wahrnehmungen in Wörtern ausdrücken zu können.

Ab 2013 beschliessen die Kellereien Bonvin und Varone in ein neues Gebäude am Fusse der steilen Rebhänge von Sion zu investieren. Die Familie Varone kann somit zuversichtlich in die Zukunft blicken