cross.png

Philippe Varone Vins

varone_histoire.jpg

1900, fünfzig Jahre nach der Gründung von Charles Bonvin, entsteht in Sion die Kellerei Frédéric Varone Vins.

Seit ihrer Gründung hat das Familienunternehmen Varone die grossen Entwicklungen in der Schweizer und Walliser Weinwirtschaft miterlebt.

Die Kellerei war die Erste, die nebst den herkömmlichen Offenweinen auch Qualitätsweine offerierte, die sie ebenfalls in kleinen Flaschen abfüllte. Dadurch konnte sich Varone Vins entwickeln und ihre Weine sowohl im Gastgewerbe, wie auch bei der Privatkundschaft in der Schweiz und im Ausland verkaufen.

Ab den Jahren 1920 erkennt der Gründer die kommenden Tendenzen auf dem Weinmarkt und kreiert eigenständige Marken wie Fendant Soleil du Valais oder Dôle Valéria.